Willkommen auf der Seite der Interessengemeinschaft der Selbsthilfegruppen in Stadt- und Landkreis Karlsruhe (IGS)

Veranstaltungen der IGS - Sprecherrat der Selbsthilfegruppen:

Veranstaltungshinweis: 

Informationsabend zum Thema: Projektförderung der Selbsthilfegruppen 

Datum: Freitag, den 19. Oktober 2018  Ort: K-Punkt, Ettlinger-Tor-Platz1

Hier können Sie den Veranstaltungsflyer runterladen // Diese Veranstaltung ist kostenlos.

 

Der Sprecherrat der Selbsthilfegruppen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe IGS lädt alle Selbsthilfengruppenvertreter und Interessierte zum Informationsabend „Chancen und Möglichkeiten der Selbsthilfeförderung - Projektförderung“ ein. Viele Selbsthilfegruppen beantragen jährlich Ihre Unterstützung über die kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung - der Pauschalförderung. Weniger geläufig ist jedoch die Möglichkeit der kassenartenindividuellen Projektförderung. Die pauschalen Mittel werden der Selbsthilfe zur Absicherung ihrer regelmäßig wiederkehrenden Aufwendungen (zum Beispiel Raummiete) zur Verfügung gestellt. Die Projektförderung unterstützt einzelne, inhaltlich und zeitlich abgegrenzte Vorhaben. Dazu gehören beispielsweise Seminare und andere Veranstaltungen.

Um diese Fördermöglichkeiten näher zu beleuchten und den Selbsthilfegruppen Anregungen und Inspiration zu Ihrer täglichen Arbeit zu geben haben wir 3 Selbsthilfegruppenverteter eingeladen die jeweils zu einem konkreten Projekt berichten und hilfreiche Tipps von der Antragstellung bis zur Umsetzung anbieten. Herr Böser als Vertreter des Selbsthilfebüros wird zudem aus der Praxis berichten und zu den Rahmenbedingungen und Grundlagen referieren.

 

Parkplätze // Öffentliche Verkehrsmittel

Es besteht die Möglichkeit am Staatstheater oder im ECE-Center zu parken. Mit Öffentlichen-Verkehrsmitteln erreichen Sie den K-Punkt mit der Buslinie 10, Haltestelle „Volkswohnung/Staatstheater“ ab Hbf Karlsruhe oder dem Marktplatz.

———————————————————————————————————————————————————————————-—————————————————————-

Achtung! Das Forum der Selbsthilfegruppen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 2018 wird verlegt auf das 1. Quartal 2019

Datum: Voaussichtlich Anfang März 2019

Uhrzeit: 18.30 Uhr

Ort: Wird mit der Einladung bekannt gegeben 

 

Das Forum der Selbsthilfegruppen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe muss aufgrund der aktuellen Ereignisse auf das 1. Quartal 2019 verlegt werden. Die IGS - Der Sprecherrat wird hier seinen Jahresbericht vortragen, die Ergebnisse der Befragung der Selbsthilfegruppen (Frühjahr  2019) präsentieren und aktuelle Themen aufgreifen. Der Rahmen soll natürlich auch dem gemeinsamen Austausch und Kennenlernen dienen und vielleicht auch die ein oder andere Gruppe zusammenbringen. 

Eingeladen sind alle Selbsthilfegruppen und Selbsthilfevereine aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Die Einladung mit dem Programm wird 4 Wochen vor der Veranstaltung an die Gruppen versandt. Über eine Voranmeldung würden wir uns sehr freuen und wünschen allen Gruppen viel Erfolg bei ihrer Selbsthilfearbeit. 

———————————————————————————————————————————————————————————-—————————————————————-

Befragung der Selbsthilfegruppen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 

Die Interessengemeinschaft der Selbsthilfegruppen IGS im Stadt- und Landkreis Karlsruhe führt im Frühjahr 2019 eine Befragung der Selbsthilfegruppen und Selbsthilfevereine durch. Hierzu werden von der IGS alle Selbsthilfegruppen angeschrieben und erhalten einen Fragebogen den Sie dann auch hier runterladen können. 

Die Unterlagen zur Teilnahme für die anonymen Gruppen übersenden wir zur Weiterleitung an das Selbsthilfebüro. Sollten Sie bzw. Ihre Gruppe aus irgendwelchen  Gründen die Unterlagen nicht bis Ende Januar 2019 erreicht haben nutzen Sie gerne das Download-PDF in diesem Fall würden wir uns über eine kurze Mitteilung sehr freuen. 

Bei der Erstellung des Fragebogens hat die IGS 3 Schwerpunkte gesetzt:

  1. Die Bedürfnisse und Bedarfslagen der Selbsthilfegruppen abzufragen
  2. Rückmeldungen zum Verfahren und Ablauf der Pauschalförderung zu erhalten 
  3. Wünsche, Anregungen und Impulse von den Teilnehmenden aufzugreifen

Die Selbsthilfelandschaft ist bunt und vielfältig und so hat auch jede Selbsthilfegruppe im Laufe der Zeit Ihre individuelle Kultur und Bedürfnisse entwickelt. Um diese Vielfalt an Bedürfnissen und Bedarfslagen zu erfassen und somit die Interessen der Gesamtheit bestmöglich zu vertreten sind wir auf Ihre Mitwirkung angewiesen. Die Befragung an dieser Befragung ist selbstverständlich freiwillig.

Informationen zur Durchführung der Befragung, dem Ablauf und der Verarbeitung ihrer „personenbezogenen Daten“ gem. dem Datenschutz (DSGVO) erhalten Sie direkt auf dem Fragebogen. Wir wünschen uns eine rege Teilnahme - Ihre Meinung ist uns wichtig - die Befragung endet am 15. Februar 2019 - die Ergebnisse werden auf dem Forum 2019 bekannt gegeben. Vielen Dank für Ihr Engagement - Ihre IGS 

———————————————————————————————————————————————————————————-—————————————————————-

Veranstaltung Kraftplatz - Selbsthilfeinstitutionen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Am Samstag, den 26. Mai 2018 fand die Veranstaltung „Kraftplatz - Selbsthilfe“, Selbsthilfeinstitutionen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe statt. Diese Kooperationsveranstaltung der IGS und dem Sozialverband VdK Karlsruhe war mit zahlreichen Gästen und Interessierten, trotz der tropischen Temperaturen an diesem Nachmittag, sehr gut besucht und fand auch im Nachgang einen sehr großen Anklang. Ziel der Veranstaltung war es den Interessierten die Institutionen der Selbsthilfe vorzustellen und näher zu bringen.

Als Zielgruppe zu dieser Veranstaltung waren Multiplikatoren des Sozialverbands VdK aber auch Betroffene aus diversen Selbsthilfegruppen angesprochen und eingeladen. Oft erleben wir Menschen, Bekannte oder Freunde in unserem Umfeld die sich mit ihrer Situation allein-gelassen fühlen, gelten beispielsweise als austherapiert oder haben keinen geeigneten Ansprechpartner für Ihre Themen. Daher ist es uns ein herzensanliegen Menschen für das Thema Selbsthilfe zu sensibilisieren um diese Information weiter in die Gesellschaft zu tragen. Diese Veranstaltung war ein weiterer Schritt der IGS gezielt Multiplikatoren einer Institution die Selbsthilfestrukturen in Karlsruhe näher zu bringen.

Mit unserem Infoblatt (Download) zur Selbsthilfe im Stadt- und Landkreis Karlsruhe konnten wir den Besuchern gezielt Informationen bereitstellen um einen Überblick zu erhalten und auch entsprechende Kontaktdaten mitzunehmen. Wir danken recht herzlich Dieter Engel dem Vorsitzenden des Freundeskreis e.V. Karlsruhe und Heinrich Buschmann der Vorsitzende von Mobil mit Behinderung e.V. für ihre Beiträge.

 

 

ImpressumKontakt
Zum Seitenanfang